07.jpg

Orthopädische Chirurgie

Hüfte, Kniegelenk, Fussgelenke und Schultergelenk können durch Abnutzung oder infolge von Verletzungen stark beschädigt sein, so dass eine Operation unvermeidlich ist. Grundsätzlich setzen wir uns die Erhaltung der Gelenke als Ziel. Können Gelenke operativ nicht erhalten werden, so können moderne Prothesen und Implantate die Funktion der Gelenke weitgehend übernehmen.

Auch bei Problemen mit Sehnen und Bändern, beispielweise durch eine Sportverletzung, kann oft einzig ein chirurgischer Eingriff die Flexibilität von Sehnen und Bändern wiederherstellen.
 

Fuss

Die Natur hat das menschliche Kniegelenk sehr gut entwickelt. Das Kniegelenk ist das grösste und vom Aufbau her das komplizierteste Gelenk des Menschen. Ein einzigartiges Zusammenspiel von Muskeln, Sehnen, Bändern und Gelenkoberfläche ermöglicht uns schmerzfreie Beweglichkeit. Im Alltag und insbesondere bei sportlicher Aktivität hält ein menschliches Kniegelenk erstaunlich grosse Belastungen aus.

Knie

Die Natur hat das menschliche Kniegelenk sehr gut entwickelt. Das Kniegelenk ist das grösste und vom Aufbau her das komplizierteste Gelenk des Menschen. Ein einzigartiges Zusammenspiel von Muskeln, Sehnen, Bändern und Gelenkoberfläche ermöglicht uns schmerzfreie Beweglichkeit. Im Alltag und insbesondere bei sportlicher Aktivität hält ein menschliches Kniegelenk erstaunlich grosse Belastungen aus.

Hüfte

Unsere Hüftgelenke brauchen wir täglich beim Gehen und um uns zu bewegen. Beim Sporttreiben, aber selbst auch bei längerem Sitzen oder beim Schuhe anziehen, ist eine schmerzfreie gute Hüftbeweglichkeit wichtig. Die Arthrose ist eine der häufigsten Schmerzursachen im fortgeschrittenen Alter. Aber auch bereits bei jüngeren Menschen kann eine Abnutzung der Hüftgelenke erkannt werden, dies vor allem beim Betreiben von intensivem Sport. Die Schmerzen treten häufig in der Leiste auf, dies vorwiegend nach längerem Sitzen und im Sinne von Anlaufschmerzen, oft jedoch auch nach längerer Belastung.

Schloss Aarhof
Praxiszentrum für Bewegungsmedizin
Römerstrasse 32
4500 Solothurn

Telefon: 032 622 51 41
Email:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!